Stellungnahme des Rates der EKD zur Debatte über die "Ehe für alle"

19.07.2017

Worauf kommt es eigentlich an, wenn zwei Menschen verbindlich in einer Partnerschaft leben wollen? Auf Vertrauen, Verlässlichkeit und die Übernahme von Verantwortung, sagt die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD).

weiter...

"Hamburg ist eine verwundete Stadt"

19.07.2017

Ist die Politik der G20-Staaten schuld an der Armut in der Welt? Es fehle an "moralischer Energie", kritisierte Bischof Jason Gordon von Barbados. Denn ein Prozent der Weltbevölkerung besitze mehr als die übrigen 99 Prozent. 

weiter...

Hauptpastoren-Wahl an St. Petri geplatzt

10.07.2017

 

Hamburg (epd). An der Hamburger Hauptkirche St. Petri wird es vorerst keinen neuen Hauptpastor geben. Zur Wahlsynode kamen lediglich 98 Synodale des Kirchenkreises Hamburg-Ost in die Hauptkirche St. Petri. Für eine ordnungsgemäße Wahl wären 103 anwesende Synodale notwendig gewesen, zwei Drittel der 154 Mitglieder.  

weiter...

Pater Löwenstein verlässt den "Kleinen Michel"

01.07.2017

Hamburg (epd). Der katholische "Kleine Michel" gegenüber der evangelischen Hauptkirche St. Michaelis verabschiedet am Sonntag (2. Juli) mit einem Sommerfest seinen langjährigen Gemeindepfarrer Pater Martin Löwenstein. Die Heilige Messe beginnt um 11.30 Uhr, wie die Gemeinde mitteilte. 

weiter...

Newsletter abonnieren

Kleiderkammer

Seit vielen Jahren ist es üblich, nicht mehr benötigte, gut erhaltene Kleidung und Hauswäsche der Kirchengemeinde zu spenden. Dafür sind wir, Ihr Kleiderkammer-Team, dankbar.

Was passiert mit Ihrer Kleiderspende, die Sie in den Container links neben dem Pastorat Mühlenberger Weg 68 packen?

  1. Ehrenamtliche Helferinnen und Helfer sortieren Kleidung und Hauswäsche und räumen sie in unserer Kleiderkammer  in die entsprechenden Regale ein.
    Evtl. Unbrauchbares wird aussortiert und entsorgt.
  2. Donnerstags können sich Bedürftige mit dem, was sie benötigen, versorgen. Obdachlose und Asylbewerber erhalten die Kleidung kostenlos. Alle anderen zahlen einen geringfügigen Preis.
  3. Eine enge Zusammenarbeit besteht außerdem mit dem Asylbewerberheim Sieversstücken.
  4. Kleidungsstücke, die in unserer Kleiderkammer und am Björnsonweg keine Verwendung finden, geben wir weiter an die „Kleiderkammer Wilhelmsburg“ www.passage-hamburg.de  gGmbH.
  5. Alles, was bei der „Wilhelmsburger Kleiderkammer“  nicht verwertet wird, geht dann in einen weiteren Kreislauf: z.B. an die  „Johanniterhilfe“,  andere gemeinnützige Einrichtungen oder durch Verkauf an andere Verwerter.  

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und heißen Sie herzlich Willkommen!

Öffnungszeiten
Mühlenberger Weg 68 - Hintereingang
Annahme: Do, 13 - 16 Uhr
Ausgabe: Do, 14 - 16 Uhr

Kontakt:
Gisela Kröger, Tel. 86 52 22