Willkommen in Blankenese


IHRE STADTTEIL- UND GEMEINDE-WEBSITE
Informieren Sie sich auf unseren Seiten über Aktuelles wie Historisches im Veranstaltungskalender, auf den zahlreichen Seiten der Kirche am Markt über Aktivitäten und Mitwirkungsmöglichkeiten und tragen Sie gern auch dazu bei, dass wir ein möglichst vollständiges Bild von Blankenese bieten. Wir freuen uns über Input, Feedback und Anregungen über unser Kontaktformular...

Ihr Blankenese.de-Team

Blankeneser Empfehlungen

Witthüs

Witthüs Teestuben

Nach einem Spaziergang durch den Hirschpark das unvergleichliche kulinarische Angebot im WITTHÜS kosten - in der gemütlichen Stube unter Reet oder bei schönem Wetter im Garten. Das Witthüs - eine Blankeneser Institution ... weiter

Kleines Jacob

Kleines Jacob

In der Weinwirtschaft Kleines Jacob an der Elbchaussee haben die jungen (wilden) Winzer aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, dem Elsass und aus Südtirol ihren Platz in Hamburg gefunden. Frei nach dem Motto „Tischlein wechsel dich“ stellen wir viermal im Jahr jeweils vier neue Winzer und die dazu gehörigen Weinanbaugebiete vor – in der Flasche und auf dem Teller... weiter

Veranstaltungen

Fischerhaus: Internet-Café MW65plus - Einführung Smartphone und Tablet

28.04.2018 (Samstag) 10:00

40 Teilnehmende über 65 Jahre haben in Kursen mit Dagmar Hirche gelernt, ihr Smartphone oder Tablet besser zu nutzen. Die Stimmung war gut, die Lernkurve auch. Viele der TeilnehmerInnen würden gerne gelegentlich gemeinsam üben und Kurse zu einzelnen Apps besuchen. Sie auch? Schauen Sie doch einmal in unserem Internet-Café im Souterrain des Pastorats Mühlenberger Weg 64 vorbei oder melden Sie sich zu einem der Kurse an. Wir starten mit einem Kurs und mit einem offenen Treffpunkt pro Monat.

Einführung Smartphone und Tablet:
Max. 10 Personen
Anmeldung am Counter, Tel 866250-0 
Spende von 5 €  erbeten
Weiterer Termin: Sa., 26. Mai

Ort: Mühlenberger Weg 64 Souterrain

Hospiz: Tag der offenen Tür

Am Sonnabend, dem 28. April wird in dem Emmaus-Hospiz ein »Tag der offenen Tür« sein. Besucher sind eingeladen das Haus anzusehen und von Haupt­ und Ehrenamtlichen vieles über das Leben im Hospiz zu erfahren.

www.blankeneser-Hospiz.de

Ort: Blankeneser Hospiz, Godeffroystrasse

Fahrradtour auf der Elbchausse

Am Sonnabend (28. April 2018) findet eine gemeinsame, öffentliche Befahrung der Elbchaussee durch interessierte Bürger und Bürger*innen statt. Denn Hamburgs bekannteste und einst auch prächtigste Straße soll saniert und der Straßenraum neu aufgeteilt werden. Start ist am Altonaer Balkon um 14 Uhr. Die Befahrung vom Altonaer Balkon bis nach Teufelsbrück wird organisiert vom Zukunftsforum Blankenese (BZF). Der ADFC und anderen Initiativen sind mit im Sattel. In den letzten Wochen hatten Bürger*innen bereits die Möglichkeit gehabt, sich bei Infoständen und online mit ihren Wünschen und Ideen zur zukünftigen Gestaltung der Elbchaussee einzubringen. Ein Ziel der Radtour ist es, für die Präsentation der Ergebnisse der Bürgerbeteiligung am 4. Mai, 18:30 Uhr, im Kollegiensaal des Rathauses Altona zu werben. Auch hier können noch Anregungen eingebracht werden, bevor anschließend erste Planungsvarianten erstellt werden.
Quelle: http://dorfstadt.de

Friedhof Blankenese: Führung zum Thema Schöpfung

05.05.2018 (Samstag) 15:00

Freuen Sie sich auf noch mehr Abwechslung bei den Veranstaltungen auf dem Friedhof! Unter die üblichen Andachten am jeweils ersten Samstag im Monat mischen sich zwei besondere Führungen. Am 5. Mai steht das Thema Schöpfung im Mittelpunkt, auch die Kunstwerke zu den Schöpfungstagen werden eingebunden.

Ort: Friedhofskapelle

weiter

Film: Die andere Seite der Hoffnung

07.05.2018 (Montag) 17:45

Im Rahmen der Europawoche Hamburg

Film des finnischen Regisseurs Aki Kaurismäki, 2017, anschließend Gespräch mit Dietrich Gerstner, Theologe u. Mitbegründer der diakonischen Basisgemeindschaft „Brot und Rosen“

Ort: Blankeneser Kino

weiter

MitDachEssen

08.05.2018 (Dienstag) 12:30

Die Ehepaare Glissmann und Probst mit Team bereiten Essen für Menschen mit und ohne Dach. Herzlich willkommen!

Ort: Gemeindehaus

Goldene Konfirmation

10.05.2018 (Donnerstag) 10:00

Am Himmelfahrtstag feiern wir die Goldene Konfirmation derjenigen, die 1967 und 1968 in unserer Gemeinde konfirmiert wurden. Im Anschluss an den festlichen Gottesdienst gibt es im Gemeindehaus die Möglichkeit zu Begegnung und Austausch bei Kaffee und Kuchen.

Wenn Sie (ggf. durch Heirat geänderte) Namen und Adressen von auswärtig lebenden Goldenen Konfirmanden kennen, melden Sie sich doch bitte im Gemeindebüro, damit wir möglichst viele erreichen und einladen können.

Anmeldung: Tel. 866250-0, kirchenbuero@blankenese.de

Ort: Kirche

Jesu Nachfolge heute: Benefizkonzert für die Stiftung Cristo Vive

15.05.2018 (Dienstag) 18:00

Programm:

  • Kantate von Dietrich Buxtehude: Alles, was ihr tut mit Worten und mit Werken (1666)
  • Felicitas Kukuck: Seligpreisungen (1953/94)
  • Gustav Holst: Teile aus der St. Paul’s Suite

Ausführende: Seniorenkantorei, Singkreis Felicitas Kukuck, Projektorchester
Leitung: Eberhard Hasenfratz

Anschließend im Gemeindehaus: Begengungen mit Sr. Karoline Mayer

Ort: Kirche

Nachrichten

Fahrradtour auf der Elbchaussee

26.04.2018

Am Sonnabend (28. April 2018) findet eine gemeinsame, öffentliche Befahrung der Elbchaussee durch interessierte Bürger und Bürger*innen statt. Denn Hamburgs bekannteste und einst auch prächtigste Straße soll saniert und der Straßenraum neu aufgeteilt werden. Start ist am Altonaer Balkon um 14 Uhr. Die Befahrung vom Altonaer Balkon bis nach Teufelsbrück wird organisiert vom Zukunftsforum Blankenese (BZF). Der ADFC und anderen Initiativen sind mit im Sattel. In den letzten Wochen hatten Bürger*innen bereits die Möglichkeit gehabt, sich bei Infoständen und online mit ihren Wünschen und Ideen zur zukünftigen Gestaltung der Elbchaussee einzubringen. Ein Ziel der Radtour ist es, für die Präsentation der Ergebnisse der Bürgerbeteiligung am 4. Mai, 18:30 Uhr, im Kollegiensaal des Rathauses Altona zu werben. Auch hier können noch Anregungen eingebracht werden, bevor anschließend erste Planungsvarianten erstellt werden.
Quelle: http://dorfstadt.de

Evangelischer Youtube-Kanal geht an den Start

26.04.2018

Der evangelische Youtube-Kanal "Jana" ist an den Start gegangen. Protagonistin ist die 19-jährige Poetryslammerin Jana Highholder. Die Studentin aus Münster spricht wöchentlich über die kleinen und großen Ereignisse im Leben junger Menschen, über Liebe und über ihren Glauben. Die Zielgruppe des Youtube-Angebotes sind junge Menschen im Alter zwischen 14 und 29 Jahren. (mehr...)

Rat der EKD ruft zu gemeinsamem Eintreten gegen Judenfeindlichkeit auf

26.04.2018

Auf der vergangenen Tagung hat der Rat der EKD die jüngsten antisemitischen Vorfälle und Übergriffe in Deutschland scharf verurteilt. Aus theologischer Überzeugung sowie aus historischer Verantwortung für jahrhundertelanges kirchliches Versagen sagt die EKD unmissverständlich: Christlicher Glaube und Judenfeindschaft schließen einander aus. In einer gemeinsamen Broschüre, die bereits 2017 von EKD, VELKD und UEK veröffentlicht wurde, stellt die evangelische Kirche klar: "Antisemitismus ist Gotteslästerung".  (mehr...)

Hausführung

25.04.2018

Anfang April sind die ersten Bewohnerinnen und Bewohner in die neu errichtete Unterkunft an der Suurheid in Rissen eingezogen. Dort haben zukünftig bis zu 300 geflüchtete Menschen mit Bleibeperspektive ein Zuhause, bis sie eine reguläre Wohnung gefunden haben. 

weiter...

Kröten-Sperrung am Elbufer

06.04.2018

Weil die Kröten toll sind, wird ein Straßenabschnitt des Falkensteiner Ufers im Bereich der ehemaligen Absetzbecken der Wasserwerke für den Fahrzeugverkehr vorübergehend gesperrt. Zählungen haben ergeben, dass an dieser Stelle jedes Jahr bis zu 3.000 Erdkörten die Straße überqueren, um in den Teichen abzulaichen. Anschließend wandern die Tiere zurück in die Sommerlebensräume am Elbhang. Die Sperrung wird voraussichtlich Ende April wieder aufgehoben.
Quelle: http://dorfstadt.de

Willkommen im Björnsohnweg!

28.03.2018

Anfang Mai 2017 wurde mit dem Bau des von Fördern & Wohnen betriebenen Pavillondorfes am Björnsonweg begonnen. Im Laufe der kommenden Wochen werden dort die ersten von insgesamt 192 Geflüchteten willkommen geheißen.

weiter...

Bilder

Bilder des Tages
Jeder Tag ist einzigartig ...
Jeder Tag ist einzigartig ...
ob unten an der Elbe
anfangen - auch: und sich treiben lassen
Neuanfang und Genießen
ob von oben herab - von Sagebiel
Untergangszeit
bestimmt auch unter Wasser...

Anzeigen